Montag , 1 Juni 2020

Schlagwörter Archiv: DZ Bank

Musterdepot: Bastei Lübbe, Nordex, Capital Stage – Fliegender Wechsel bei unseren Favoriten!

Jahresanfang im Minus. Auch der Start ins zweite Quartal missglückte am vergangenen Freitag komplett. Insofern können wir mit unserem deutschen Musterdepot, dass derzeit ein Minus von rund 1% aufweist, eigentlich zufrieden sein. Das sind wir aber nicht, denn es boten und bieten sich viele Chancen, …

Mehr lesen »

Editorial vom 26.11.2014

Liebe Leser! Heute gibt es die Jubiläumsausgabe des Investor Magazins. Für Nummer 100 haben wir uns für Sie besonders ins Zeug gelegt. Unter allen Lesern veranstalten wir ein Gewinnspiel, bei dem es vier Mal eine Silbermünze zu gewinnen gibt. Daneben haben wir jede Menge Inhalte …

Mehr lesen »

RTL Group: Hat die Aktie den Boden gefunden?

Ein kleiner Riss geht durch die Analystenlandschaft, wenn es um die Aktie der RTL Group (71,00 Euro; LU0061462528) geht. Während beispielsweise die französische BNP Paribas (Kursziel: 71 Euro) und die Genossen von der DZ Bank zuletzt zum Verkaufen geraten haben und ihre Kursziele drastisch reduzierten, …

Mehr lesen »

DEAG: Vertriebsfantasie treibt Aktie

Ende August 2013 empfahlen wir Ihnen den Einstieg bei der Aktie der DEAG (5,70 Euro; DE000A0Z23G6). Das war gerade noch rechtzeitig, denn danach hob das Papier des Konzertveranstalters geradezu ab. Binnen sieben Monaten stellte sich ein Buchgewinn von rund 60% ein. Für den jüngsten Kursschub …

Mehr lesen »

Continental wird optimistisch

Rund die Hälfte seines Umsatzes macht der Reifenhersteller Continental (161,05 Euro; DE0005439004) in Europa. Deshalb ist das Unternehmen besonders von der kontinentalweiten Autoabsatzkrise betroffen, wobei die südeuropäischen Märkte besonders schwach performten. Dennoch zeigte sich Conti-Chef Elmar Degenhart in einem Zeitungsinterview mit dem Verlauf des letzten …

Mehr lesen »

Dialog profitiert von Übernahme

Dialog Semiconductor (14,60 Euro; GB0059822006) hat offenbar aufs richtige Pferd gesetzt. Im dritten Quartal konnte der Chiphersteller vor allem dank der jüngst übernommenen iWatt kräftig zulegen. Die Erlöse wuchsen um 22% auf 219,5 Mio. US-Dollar, wie das bei Stuttgart beheimatete Unternehmen mitteilte. Bei den Ergebniskennzahlen …

Mehr lesen »