Mittwoch , 8 Juli 2020

Schlagwörter Archiv: Hauck & Aufhäuser

MBB SE: Saure-Gurken-Zeit endlich vorbei

Sichtlich gut gelaunt erschien Christof Nesemeier am Dienstag zur Präsentation auf dem Eigenkapitalforum in Frankfurt. Endlich konnte der Vorstandschef der Beteiligungsgesellschaft MBB wieder mit einer Übernahme aufwarten. Denn lange hatte Nesemeier gegenüber Investoren und Journalisten beklagt, dass mögliche Übernahmeziele viel zu teuer seien und die …

Mehr lesen »

Bet-at-home.com: Von Rekord zu Rekord

Die anhaltende Rally bei Bet-at-home.com (89,19 Euro; DE000A0DNAY5) ist fast schon unheimlich. Die Aktie des Linzer Wettanbieters hat sich seit Anfang 2014 fast verdreifacht und weist inzwischen einen stolzen Börsenwert von 313 Mio. Euro auf. Doch die Entwicklung kommt nicht von ungefähr. Zum einen liefern …

Mehr lesen »

Aurelius: Kleiner Zukauf eröffnet Synergiepotenzial

Aurelius bleibt auf Expansionskurs. Die Beteiligungsgesellschaft hat die britische Regain Polymers übernommen. Die neue Tochter kam zuletzt auf einen Umsatz von rund 31 Mio. GBP und ist ein Wiederaufbereiter von Hartplastikmüll. Dieser vergleichsweise kleine Deal wird mit Blick auf den Kauf von EcoPlastics spannend. Die …

Mehr lesen »

Klöckner: Ab ins Internet!

Die Stahlbranche ist „sehr, sehr konservativ“, sagte Klöckner & Co.-Vorstandschef Gisbert Rühl. Der Mann muss es wissen, er steht schon seit einem Jahrzehnt im Dienst des Duisburger Konzerns. Dennoch will KlöCo in den nächsten fünf Jahren große Teile der Wertschöpfungskette ins Internet verlagern. Den Anfang …

Mehr lesen »

Cancom überzeugt erneut mit Rekordjahr

Allen Unkenrufe zum Trotz feiert Cancom (38,60 Euro; DE0005419105) ein Rekordjahr nach dem nächsten. Auch für 2014 präsentierte der süddeutschen IT-Dienstleister neue Bestmarken. So stieg der Konzernumsatz im Vergleich zum Vorjahr um 35 % auf 828,9 Mio. Euro. Das um Einmaleffekte bereinigte EBITDA legte gar …

Mehr lesen »

Deag: Schulterklopfen statt Nackenschläge

Auf dem Eigenkapitalforum in Frankfurt war Christian Diekmann einer der gefragtesten Gesprächspartner. Zum einen gab es sicher Schulterklopfer für den Finanzvorstand der Deag (6,90 Euro; DE000A0Z23G6), hat die Aktie doch allein in diesem Jahr um mehr als zwei Drittel zulegen können. Zum anderen aber steigen …

Mehr lesen »

DEAG in der Spur

Die Sommersaison mit den vielen Open-Air-Veranstaltungen ist schon fast vorbei. Nun wartet das Weihnachtsgeschäft auf die DEAG Deutsche Entertainment AG (6,10 Euro; DE000A0Z23G6). Die Grundlagen dafür wurden bereits im ersten Halbjahr geschaffen, wie Finanzchef Christian Diekmann in der vergangenen Woche auf einer Investorenveranstaltung in Frankfurt …

Mehr lesen »

RTL Group: Hat die Aktie den Boden gefunden?

Ein kleiner Riss geht durch die Analystenlandschaft, wenn es um die Aktie der RTL Group (71,00 Euro; LU0061462528) geht. Während beispielsweise die französische BNP Paribas (Kursziel: 71 Euro) und die Genossen von der DZ Bank zuletzt zum Verkaufen geraten haben und ihre Kursziele drastisch reduzierten, …

Mehr lesen »

DEAG: Investoren steigen ein

Analysten machen Kurse! Investoren aber auch! Im Fall der Deutsche Entertainment AG (DEAG) trifft dies nicht ganz zu. Denn der Kurs ist derzeit fast wie festgenagelt und kann seit knapp zehn Wochen nicht weiter zulegen. Das ist aber angesichts des Zugewinns von fast 50% seit …

Mehr lesen »

Cancom: Big in America

Der IT-Dienstleister Cancom startet nun den Großangriff auf den US-amerikanischen Markt. Im Frühjahr hatte der TecDAX-Konzern per Übernahme der HPM den Schritt nach Nordamerika gewagt. Nun beginnt das Unternehmen mit der aktiven Vermarktung seiner Private-Cloud-Lösung: „Das Marktumfeld ist gut, denn in den USA entstehen die …

Mehr lesen »