Mittwoch , 18 September 2019

Schlagwörter Archiv: Shell

Serie: Energie – Der Ölmarkt an einem historischen Wendepunkt | Teil 1

ExxonMobil_GOM-Hadrian_Discovery_PR_Photo_060611

Die Ölmarkt ist im Wandel. Immer neue Krisen und Technologien sowie die Industrialisierung der Schwellenländer verändern den Markt nachhaltig. Wir blicken auf die großen Entwicklungen im Geschäft mit dem “schwarzen Gold” und wagen eine Prognose. Eine Serie in drei Teilen.  TEIL 1 In der Nachkriegszeit war die Welt noch in Ordnung. Von 1948 bis in die frühen 1970er Jahre gab ... Mehr lesen »

Occidenteal steigert den Gewinn in Q4

021_occidental_petroleum

Ende Januar legte der Öl- und Gasproduzent Occidental Petroleum (91,60 US-Dollar; US6745991058) seine Zahlen für das vierte Quartal 2013 vor. Im Gegensatz zur Konkurrenz rund um ExxonMobil und Shell konnte das Unternehmen seinen Gewinn steigern. So meldete das in Los Angeles beheimatete Unternehmen einen Gewinn von 1,6 Mrd. US-Dollar oder 2,04 US-Dollar je Aktie für das am 31.12. beendete Quartal. ... Mehr lesen »

Zodiac: Attraktives Chance- / Risikoverhältnis

Oil-Fields_Ben-K-Adams

Zodiac Exploration ist ein Wert, der vor allem für am Markt aktivere Leser interessant sein dürfte. Es handelt sich hierbei um einen Pennystock mit einem entsprechend hohen Investmentrisiko. Dennoch stellen wir diesen Titel kurz vor, da wir hier kurz- bis mittelfristig eine sehr gute Chance sehen. Zodiac (0,09 CAD; CA98978E1016) ist ein kanadischer Öl- und Gasexplorer mit einer umgerechnet 28.700 ... Mehr lesen »

Shell: Wechsel an der Spitze

WW95008

Der Niederländer Ben van Beurden wird im kommenden Jahr neuer Vorstandschef des niederländisch-britischen Ölkonzerns Shell. Der 55-jährige Manager soll zum Jahreswechsel Nachfolger des Schweizers Peter Voser werden. Van Beurden arbeitet seit 30 Jahren in verschiedenen Funktionen im Konzern, seit Anfang dieses Jahres leitet er das Geschäft mit den Raffinerien. Voser (54) hatte im Mai seinen Abschied angekündigt. Er stand seit ... Mehr lesen »

BP: Razzia durch EU-Kommission

bp_aral_tankstelle

Am heutigen Mittwoch erreichte uns die Meldung, dass Ermittler der EU-Kommission Geschäftsräume der größten Ölkonzerne in Europa, darunter auch BP, Shell und Statoil, durchsuchten. Hierbei sollte dem Verdacht auf Preismanipulation nachgegangen werden. EU-Angaben zufolge sollen diese Unternehmen zusammengearbeitet haben, um die Preise beim Energieinformationsdienst Platts zu verzerren. Die Aktie von BP (5,55 Euro; GB0007980591) legte im Tagesverlauf nichtsdestotrotz um rund ... Mehr lesen »

Nach oben scrollen