Mittwoch , 18 September 2019

Schlagwörter Archiv: Susanne Klatten

SGL Carbon: Spartenverkäufe helfen nicht nur beim Schuldenabbau

SGLCarbon_Kathodenblock für moderne Aluminiumelektrolysezellen_JPG__708283

Eine wahre Flut an Meldungen und Analysen prasselte in den vergangenen Wochen auf die Aktionäre der SGL Carbon herein. Entscheidend ist der lange angekündigte Verkauf der Sparte Performance Products. Das Geschäft mit Kathoden, Hochofenauskleidungen und Kohlenstoffelektroden geht für 250 Mio. Euro an den Investor Triton. Der Mittelzufluss soll bei 230 Mio. Euro liegen. Das Closing der Transaktion wird für das ... Mehr lesen »

Nordex: Starke Zahlen sollten den Kurs beflügeln

Europa Deutschland Norddeutschland Schleswig-Holstein
 
- nordex wea delta ptototypen n100 und n117: zusammenstecken und ziehen der sterne 


kfaz I  
[copyright  (c) Michael Kottmeier/K.foto, Veroeffentlichung nur gegen Honorar und Belegexemplar an / royalties to:  K.foto  Rothestr. 66  D-22765 Hamburg  ph. ++49 40 3808935911  e-mail: m@k-film.de   Bank: GLS Bank BLZ 430 609 67 kto. 2037008400 IBAN: DE53 4306 0967 2037 0084 00 BIC: GENODEM1GLS       [#0,26,121#]
- Weitere Motive zu diesem Thema vorhanden - more pictures on this subjekt available

So richtig geschmeckt hatte den Investoren der Ausblick des Nordex-Vorstands für dieses Jahr nicht. Man erwarte ein leichtes Umsatzwachstum, eine Dividende werde es nicht geben. Einen Wachstumsschub wollte man nicht-operativ durch die Übernahme der spanischen Acciona Windpower erreichen. Nun gut. Diese Transaktion ist abgeschlossen und wird ab 1. April auch in die Bilanz einfließen. Dass die „alte“ Nordex dennoch nicht ... Mehr lesen »

PNE: Keine Fantasie, sondern Fakten!

PNE-Wind-Flickr_800

Wenn eine Aktie schon sehr hoch bewertet ist, können meistens nur Übernahmespekulationen für weitere Kursgewinne sorgen. Das dachte sich wohl auch Nordex-Vorstandschef Jürgen Zeschky und verkündete in einem Interview, dass eine Konsolidierungswelle in der Branche anstehe. Der clevere CEO brachte chinesische Unternehmer als mögliche Käufer von Nordex ins Spiel. Das ist zwar nichts Neues, die Aktie (11,34 Euro; DE000A0D6554)  sprang ... Mehr lesen »

Nach oben scrollen