Dienstag , 26 Mai 2020

Schlagwörter Archiv: ElringKlinger

Wüstenrot & Württembergische im SDAX: Index ändere Dich! (Washtec, Hapag Lloyd, Schaltbau, MLP, Sixt Leasing, Hornbach, Alstria Office, Pro7Sat1 Media, K+S, Steinhoff, Klöckner, ElringKlinger, …)

Die Deutsche Börse AG hat die zum 21. März wirksamen Änderungen in den deutschen Auswahlindizes bekannt gegeben. So steigt unser Musterdepot-Wert Wüstenrot & Württembergische (W&W) wie erwartet in den SDAX auf. Das hatten wir nach der deutlichen Ausweitung des Streubesitzes in den vergangenen 18 Monaten …

Mehr lesen »

Leoni & ElringKlinger: Leoni drückt auf Stimmung

In wenigen Wochen kann anscheinend jede Menge passieren. Da hatte Leoni-Vorstand Andreas Brand in einem Interview noch die Jahresziele des Autozulieferers bekräftigt. Am späten Montagabend löste sich das Ganze in Rauch auf. Der im MDAX gelistete Konzern verschickte eine Gewinnwarnung, am Dienstag brach die Aktie …

Mehr lesen »

Nach VW-Skandal: Wann hört die Sippenhaft auf? (Daimler, Continental & ElringKlinger)

Der Börsianer an sich ist ein Herdentier. Meldet ein Chiphersteller schlechte Quartalszahlen, werden auch die Konkurrenten abverkauft. Der Glaube, ein Unternehmen könne den Markt outperformen, existiert beim durchschnittlichen Profi-Anleger nicht. So ist es auch im Zusammenhang mit dem Abgasskandal bei Volkswagen. Das die Aktien anderer …

Mehr lesen »

Top 10 der größten Automotive-Unternehmen Deutschlands, ua. Grammer, Hella, SHW & Leoni

Die China-Angst geht um. Für die deutschen Autobauer ist die Volksrepublik der wichtigste Markt. Dies gilt insbesondere für die Premium-Anbieter, die mit dem Qualitätshunger der Oberschicht im Reich der Mitte gute Geschäfte machen und hohe Gewinnmargen einfahren. Doch China wackelt offenbar. Nachdem die Chinesische Volksbank …

Mehr lesen »

Editorial vom 29.04.2015

Liebe Leser! Harte Arbeit und viel Einsatz – diese Argumente nannten Millionäre in einer Studie der Schweizer Privatbank UBS als Hauptgründe für Ihren wirtschaftlichen Erfolg. Doch der Erfolg hat immer zwei Seiten und Geld ist nicht alles, wie die Untersuchung ebenfalls zeigt. Denn der viele …

Mehr lesen »

ElringKlinger: Nur die Dividende erfreut

Wenig Neues boten die endgültigen Jahreszahlen des Autozulieferers ElringKlinger (28,07 Euro; DE0007856023) aus Dettingen. Für dieses Jahr erwartet das Unternehmen eine weiterhin schwache Nachfrage nach Autos mit Elektro-Antrieb, dennoch sollen die andere Segmente für ein Umsatzplus von 5% bis 7% sorgen (2014: 1,3 Mrd. Euro). …

Mehr lesen »

ElringKlinger: Prügel für den Ausblick

Eigentlich läuft es ganz gut für die Autoindustrie. Doch mit dem Erlöswachstum steigen auch die Erwartungen der Investoren. Das bescherte nun dem Zulieferer ElringKlinger (28,54 Euro; DE0007856023) Schmerzen auf dem Parkett. Nach Bekanntgabe der Zahlen rutschte die Aktie kräftig ab. In den vergangenen drei Handelstagen …

Mehr lesen »

Continental, ElringKlinger, Grammer: Automotive-Aktien – Da ist mehr drin!

5% Umsatzplus im Vorjahr, und genauso soll es auch 2015 weitergehen. Continental, der größte, börsennotierte Autozulieferer Deutschlands, hat die Marschroute für die Automotive-Industrie vorgegeben. Es wird wieder besser. Am Rande der Detroit Motor Show sagte Conti-Vorstandschef Elmar Degenhart zwar, dass die politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen …

Mehr lesen »

Aktie der Woche: ElringKlinger – Schluss mit dem Ausverkauf?

„Wenn wir heute die Produktion einstellen, steht in einer Woche 80% der weltweiten Autoproduktion still.” So selbstbewusst trat ElringKlingers Vorstandschef Stefan Wolf vergangene Woche vor Investoren auf. Wahrscheinlich ist der CEO des Traditionsunternehmens derzeit ziemlich genervt, da muss man auch mal einen starken Spruch raushauen. …

Mehr lesen »