Montag , 23 September 2019

Schlagwörter Archiv: ETF

Kommentar: DAX, Dow Jones, Shanghai CI & Co. – Nach dem Crash oder mittendrin?

financial-crisis-544944_1280_pixabay-geralt

Der August wird zum Crash-Monat. Schon 2011 überraschte der abrupte Absturz an den Aktienmärkten viele Börsianer, die sich damals wohl mehr am Strand als vor dem Bloomberg-PC tummelten. Und dieses Jahr sieht es ähnlich aus. Ausgehend von Sorgen um eine schwache Wirtschaft in China haben die Aktienmärkte weltweit abgegeben. Der Koloss aus Ostasien scheint zu wanken, da legt sich ein ... Mehr lesen »

Schwerpunkt Energie: Der Iran wird den Ölmarkt verändern – Teil 3

4-ExxonMobil_Ringhorne_web

HIER GEHT ES ZU TEIL 1 HIER GEHT ES ZU TEIL 2   Das politische Interesse Ich habe in den vergangenen Monaten immer wieder mit Ölpreisanalysten, aber auch mit Ölhändler über diese Strategie diskutiert. Eine einzige logische Erklärung gibt es nicht, außer man glaubt, dass die Saudis mit den USA eine gemeinsame Strategie fahren. Die Saudis machen Druck auf den ... Mehr lesen »

Rückblick: 2014 – Kein allzu schlechtes Börsenjahr

689330_original_R_B_by_Tim Reckmann_pixelio.de

 Nur noch wenige Handelstage liegen vor uns im Jahr 2014. Es wird also Zeit, Bilanz zu ziehen und vorauszublicken. An sich lief das Jahr gar nicht so schlecht. Mit dem Ukraine-Konflikt, dem Vormarsch des Islamischen Staats, dem heftigen Ölpreisverfall, dem Aufflammen der europäischen Schuldenkrise und dem Auslaufen der Anleihekaufprogramme der Federal Reserve gab es jede Menge Ereignisse, die immer ... Mehr lesen »

Mittelzuflüsse bei größtem Gold-ETF

Heraeus_Gold_und_andere_Edelmetalle_-_Gold_and_other_Precious_Meta__19_

Das Interesse der Anleger an Gold scheint zurückzukehren. So konnte der weltgrößte Gold-ETF SPDR Gold Trust die größten Zuflüsse seit November 2011 vermelden. Während der Fond 2013 noch Abflüsse von 550 Tonnen verkraften musste, konnte man nun Zuflüsse von 1,4% in einer Sitzung beobachten. Aktuell verwaltet der ETF 800 Tonnen des Edelmetalls. Der Jahreshöchststand wurde im März erreicht (821 Tonnen), ... Mehr lesen »

Gold: Nachfrage stabil im ersten Quartal

Heraeus_Gold_Granalien-Grain_3

Der World Gold Council hat dieser Tage seinen Quartalsbericht zum Goldmarkt vorgelegt. So war im ersten Quartal die Nachfrage nach Gold mit 1.074,5 Tonnen stabil. Interessant ist jedoch, dass sich die Nachfrage insgesamt verschoben hat. So ist die Nachfrage nach Barren und Münzen um 182 Tonnen gesunken. Geringere Mittelabflüsse bei den ETFs konnten dies jedoch angeblich kompensieren. Branchendienste berichten allerdings, ... Mehr lesen »

Nach oben scrollen