Donnerstag , 19 September 2019

Schlagwörter Archiv: Gazprom

Schwerpunkt Energie: Der Iran wird den Ölmarkt verändern – Teil 1

oil-106913_1280_pixabay

Die Ölmarkt ist mehr den je im Wandel. Mit der Einigung zwischen den USA und dem Iran betritt ein Schwergewicht die Bühne. Allerdings dürfte es noch eine Weile dauern, bis Teheran die Preise beeinflussen wird. In der Nachkriegszeit war die Welt noch ganz einfach. Von 1948 bis in die frühen 1970er Jahre gab es praktisch keinen freien Ölhandel auf der ... Mehr lesen »

Top 10 der weltweit größten Öl- und Gasförderer

oil-106913_1280_pixabay

Der Ölmarkt hat sich gewandelt. Das haben wir hier bereits herausgearbeitet. Zum einen hat sich in den vergangenen Jahrzehnten das Marktmachtverhältnis zwischen privaten und staatlichen Ölgesellschaften grundlegend geändert. So dominieren heute die Staatskonzerne das Geschäft. Saudi Aramco, Gazprom und die National Iranian Oil Company sind die drei größten Öl- und Gasförderer. Zusammen bringen sie es auf eine Tagesproduktion von 26,3 ... Mehr lesen »

Aktie der Woche: Kinross Gold – Die Russlandchance

Kinross_0711-Kin0347-D4NouakchottToTasiestOnline-12

„Richtiger Krieg“ gegen Russland titelt es heute auf den Nachrichtenseiten. In der Ukraine rumort es weiter. Dabei war der Russlandkonflikt in den vergangenen Wochen schon fast aus den Medien verschwunden. Werte wie Gazprom müssen heute an den Märkten Federn lassen. Doch Geld wird an der Börse zumeist verdient, wenn die Kanonen donnern. Noch handelt es sich wohl nur um Säbelrasseln. ... Mehr lesen »

Gazprom: Dividendenkürzung erwartet!

Gazprom_w750__mg_5659

Trübe Aussichten für Dividendenjäger und Value-Investoren. Der russische Gasriese Gazprom (5,46 Euro; US3682872078) könnte womöglich ab 2016 seine Dividende kürzen. Einem Bloomberg-Bericht zufolge, der sich auf russische Regierungsunterlagen beruft, könnten Ausgaben für den Pipelinebau diesen Schritt notwendig machen. Den Unterlagen zu folge, senke man eine interne Prognose von ursprünglich erhofften Dividendenzahlungen von 124,7 Mrd. Rubel auf 84,4 Mrd. Rubel, umgerechnet ... Mehr lesen »

Technische Analyse zu Gold & Gazprom

Wikimedia-Commons_Philippine-stock-market-board

geschrieben von Thomas Jansen, COO bei sysmarket   Gold (Continuus-Future, Comex, NY) konnte sich im Juni recht positiv entwickeln. Im Bereich des Horizontalpunktes bei 1251 USD gelang eine Stabilisierung. Im Zuge geopolitischer Entwicklungen rückte das gelbe Edelmetall sogar bis auf 1346,8 USD vor. Hier setzte sich dann wieder die Verkäuferseite durch. Solange die 200-Tagelinie bei 1287,5 USD gehalten werden kann, ... Mehr lesen »

Gazprom – Trotz Rallye attraktive Dividende

Gazprom_8_dalnee

In Ausgabe 68 hatten wir nur spekulativ orientierten, mutigen Anlegern zum Einstieg beim russischen Öl– und Gazproduzenten Gazprom (6,13 Euro; US3682872078) geraten. Sollten Sie auf dem damaligen Niveau zugeschlagen haben, lägen Sie heute 21% im Plus und können sich zusätzlich über eine Dividendenrendite von 6% freuen. Zuletzt machte das Unternehmen auf sich aufmerksam, als es jüngst der Ukraine auf Grund ... Mehr lesen »

Gazprom & C.A.T. Oil unter dem Schwert des Damokles

Gazprom_w750__mg_5659

In Ausgabe 68 haben wir jeweils die Aktien von Gazprom und C.A.T. Oil besprochen. Während wir bei Gazprom nur den Mutigen zum Einstieg geraten und auf eine konkrete Kaufempfehlung verzichtet haben, rieten wir unserer gesamten Leserschaft bei C.A.T. Oil zum Kauf – mit Erfolg. Beide Titel konnten sich in den letzten 10 Handelstagen erholen und legten 11% bzw. 13,5% zu. ... Mehr lesen »

C.A.T. oil – Der Moment scheint günstig

catoil_bohrturm

Ein klarer Verlierer an der Börse im Zuge der Spannungen in der Ukraine ist der im SDAX notierte Wert des österreichischen Frackingspezialisten C.A.T. oil (14,19 Euro; AT0000A00Y78). Seit dem 52-Wochen Hoch bei 24,45 Euro Anfang des Jahres ist der Titel um 42% eingebrochen. Wir sind im Zuge des Abverkaufs zwar ausgestoppt worden, konnten jedoch durch geschicktes Setzen und Nachziehen unserer ... Mehr lesen »

Gazprom: Satte Dividende – hohes Risiko!

Gazprom_w750__mg_5659

Eine alte Börsenweisheit besagt, dass man “kaufen [soll], wenn die Kanonen donnern“. Zum Glück ist es bisher auf der Krim noch nicht soweit gekommen, aber für Anleger eröffnet die aktuelle Krise in der Ukraine dennoch interessante Investitionsmöglichkeiten. Auf Grund der Unsicherheiten und der Angst der Anleger vor einem möglichen Krieg in der Region, mussten die Aktien russischer Unternehmen teilweise herbe ... Mehr lesen »

Nach oben scrollen