Samstag , 20 Juli 2019

Schlagwörter Archiv: Halbjahreszahlen

Activa Resources: Knecht des Ölpreises

ActivaResources_Pearsall-Field_740px_X_403px

Ausgestoppt. So lautete das knallharte Urteil zu Activa Resources in der letzten Ausgabe. Die Bad Homburger sind nicht die einzigen, die mit dem fallenden Ölpreis zu kämpfen haben. So wurden auch unsere Dividendentitel ExxonMobil und Occidental Petroleum immerhinmit kleinen Gewinnen ausgestoppt. Ein angebliches Überangebot an Öl auf dem Weltmarkt setzt seit Wochen den Preis für den fossilen Brennstoff unter Druck. ... Mehr lesen »

Deutsche Rohstoff: Rekordzahlen

Deutsche-Rohstoff_drill-rig-construction5

Anfang der Woche legte die Deutsche Rohstoff ihre Zahlen für das erste Halbjahr 2014 vor. Wenig überraschend wurde beim Gewinn ein neuer Rekord erreicht. Grund hierfür ist der, wie von uns in Ausgabe 67 berichtet, Verkauf des Windsor Projektes der US-Tochter Tekton Energy für 260 Mio. US-Dollar. Das Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen, das EBITDA, verbesserte sich auf 116,6 ... Mehr lesen »

Helma: Mehr als eine solide Aktie

HELMA-Zentrale_Bemusterung_Aussen_022

Bei der Aktie von Helma Eigenheimbau passierte eigentlich seit Mai nicht mehr viel. Der Kurs der niedersächsischen Spezialisten für Massivhäuser, der sich auch im Bauträgergeschäft tummelt, schwankt ohne Überraschungen meist zwischen 25 und 28 Euro. Lediglich im August gab es eine scharfe Korrektur, die aber binnen Tagen wieder ausgeglichen wurde. Der Grund dürfte damals vor allem am schlechten Marktumfeld gelegen ... Mehr lesen »

Elmos nahe Jahreshoch

elmos_reinraum_2

Die Korrektur an den Aktienmärkten traf auch die Aktie von Elmos Semiconductor (15,21 Euro; DE0005677108) hart. Zeitweise schmolzen unsere Buchgewinne wie Eis in der Sahara-Sonne dahin. Doch inzwischen befindet sich der Anteilschein des Entwicklers von Mixed-Signal-Halbleitern für die Autoindustrie wieder nahe seines Jahreshochs. Dafür verantwortlich sind unter anderem die guten Halbjahreszahlen. So legte der Umsatz im 1. Halbjahr gegenüber dem ... Mehr lesen »

Berliner Synchron: Wieder im Geschäft!

Berliner-Synchron_Aufnahme_atelier_V_Web

Seit einigen Jahren schon fristet die Aktie der Berliner Synchron (1,30 Euro; DE000A1YDEE4) ein Schattendasein an der Börse. Der führende deutsche Spezialist für Filmsynchronisationen war nach dem Ausbruch der Finanzkrise in erhebliche Turbulenzen geraten. Der Aktienkurs gab um bis zu 90% nach. Auch operativ lief es mehr schlecht als recht. Seit dem Geschäftsjahr 2006/07 wurden den Anteilseignern durchweg Verluste präsentiert. ... Mehr lesen »

St Andrew Goldfields hebt Guidance an

StAndrewGoldfields-Holt-Mine-and-Mill

Das zweite Quartal lief finanziell gesehen um einiges besser als noch Q1. Der Goldproduzent St. Andrew Goldfields erwirtschaftete im abgelaufenen Quartal ein kleines Plus von 550.000 US-Dollar bei einem Umsatz von 31,7 Mio. US-Dollar. Von Januar bis März fiel noch ein Verlust von 1,8 Mio. US-Dollar an. Die AISC lagen bei 1.098 US-Dollar je Unze (Q1 2013: 1.198 US-Dollar). Auf ... Mehr lesen »

MBB Industries glänzt mit Solidität

672658_original_R_by_Peter Hill_pixelio.de

Die Korrektur an den Aktienmärkten hat auch die Papiere der MBB Industries hart getroffen (23,84 Euro; DE000A0ETBQ4). Zeitweise gaben die Anteile der Beteiligungsgesellschaft um rund ein Fünftel nach. Inzwischen hat MBB einen Teil der Verluste wieder wettgemacht und strebt wieder gen Norden. In diese Schwächephase hinein fiel eine Stimmrechtsmitteilung von Allianz Global Investors. Der Investmentarm des Versicherungsriesen teilte mit, dass ... Mehr lesen »

Singulus: Einsteigen nach dem Absturz!

SINGULUS-TECHNOLOGIES-AG_BLULINEII_detail2

Erschreckend! Dieses Wort beschreibt wohl am ehesten, was viele Anleger nach Bekanntgabe der Halbjahreszahlen von Singulus (1,72 Euro; DE0007238909) gedacht haben. Das Technologieunternehmen hatte die ohnehin niedrigen Erwartungen am Markt völlig verfehlt. Der Aktienkurs, der sich bereits aufgrund der Marktlage (oder dem Insiderwissen einiger Marktteilnehmer?) im Sturzflug befand, wurde dann förmlich zerlegt. Alles in allem hat das Papier seit dem ... Mehr lesen »

Steico: Nicht nur die Zahlen überzeugen

STEICO_Aussenansicht_6_big

So richtig viel Musik ist in diesem Jahr in der Aktie von Steico (6,90 Euro; DE000A0LR936) nicht drin. Die Handelsumsätze liegen deutlich unter dem Vorjahr, und überhaupt hat das Papier seit seinem Januarhoch rund ein Siebtel an Wert eingebüßt. Dabei bringt es der Spezialist für Holzfaser-Dämmstoffe auf einen Börsenwert von rund 90 Mio. Euro. Und auch die Halbjahreszahlen lassen wieder ... Mehr lesen »

Timmins Gold legt Produktionszahlen vor

TimminsGold

Ende vergangener Woche legte unser Empfehlungswert Timmins Gold seine vorläufigen Produktionszahlen für das vergangene Quartal vor. Im Vergleich zum Vorjahresquartal konnten die Kanadier die Goldproduktion um17,5% steigern, zum Q1 hingegen ging die Produktion um 3,6% zurück. Insgesamt produzierte Timmins 32.932 Unzen Gold auf der San Francisco Mine in Mexiko (Q1: 35.197 Unzen). In den Markt verkauften die Kanadier 33.000 Unzen ... Mehr lesen »

Nach oben scrollen