Dienstag , 17 September 2019

Schlagwörter Archiv: Konzerte

DEAG: Zeit zur Rückkehr

Achim-Raschka_Wikipedia_Rock-am-Ring

Beim Musikdienstleister DEAG Deutsche Entertainment waren wir Anfang Mai mit einem Plus von 67,6% ausgestoppt worden. Nun wird es Zeit für die Rückkehr in die Aktie. Die hatte es sich seither in einer engen Handelsspanne um 5,50 Euro gemütlich gemacht. Dabei hat sich an den fundamentalen Aussichten nichts geändert. Die Berliner haben ihre eigene Ticketing-Plattform in Deutschland gestartet, seit gestern ist ... Mehr lesen »

Orad Hi-Tec & DEAG: Nebenwerte auf Klettertour

Orad 4Designer

Keinerlei News gab es zuletzt bei dem TV-Software-Spezialisten Orad Hi-Tec. Die Aktie der Israelis legte dennoch kräftig zu und kämpft derzeit mit der 3 Euro-Marke. Die eigene Prognose dürfte das Unternehmen erreicht haben. Spannend ist, wie der Vorstand das laufende und das nächste Jahr sieht. Wenn der Ausblick nicht allzu negativ ausfällt, dürften die Kurshochs aus 2008 (3,50 Euro) das ... Mehr lesen »

Deag: Schulterklopfen statt Nackenschläge

Achim-Raschka_Wikipedia_Rock-am-Ring

Auf dem Eigenkapitalforum in Frankfurt war Christian Diekmann einer der gefragtesten Gesprächspartner. Zum einen gab es sicher Schulterklopfer für den Finanzvorstand der Deag (6,90 Euro; DE000A0Z23G6), hat die Aktie doch allein in diesem Jahr um mehr als zwei Drittel zulegen können. Zum anderen aber steigen Investoren gerade bei wachsenden Small Caps gerne auf den fahrenden Zug auf. Dabei ist der ... Mehr lesen »

DEAG: Investoren steigen ein

Landscape

Analysten machen Kurse! Investoren aber auch! Im Fall der Deutsche Entertainment AG (DEAG) trifft dies nicht ganz zu. Denn der Kurs ist derzeit fast wie festgenagelt und kann seit knapp zehn Wochen nicht weiter zulegen. Das ist aber angesichts des Zugewinns von fast 50% seit Jahresanfang kein Wunder. Insofern scheinen die neuen Großaktionäre kursschonend in den Wert eingestiegen zu sein. ... Mehr lesen »

DEAG: Vertriebsfantasie treibt Aktie

Landscape

Ende August 2013 empfahlen wir Ihnen den Einstieg bei der Aktie der DEAG (5,70 Euro; DE000A0Z23G6). Das war gerade noch rechtzeitig, denn danach hob das Papier des Konzertveranstalters geradezu ab. Binnen sieben Monaten stellte sich ein Buchgewinn von rund 60% ein. Für den jüngsten Kursschub im Februar, als der Anteilschein mal eben die fünf Euro-Marke deutlich hinter sich ließ, waren ... Mehr lesen »

Nach oben scrollen