Samstag , 30 Mai 2020

Schlagwörter Archiv: Münchner Rück

Deutsche Aktien im Schnelldurchlauf – Teil 1 – Munich Re & MBB Industries

Die Zahlensaison für das zweite Quartal befindet sich in diesen Tagen auf ihrem Höhepunkt. Und das mitten in der deutschen Ferienzeit und einem schwierigen Börsenumfeld. Deshalb gibt es vom Investor Magazin diese Woche eine schlanke Sommerausgabe. Wir blicken auf die Ergebnisse unserer Empfehlungswerte. Versicherer Munich …

Mehr lesen »

Aktie der Woche: Münchener Rück-Aktie – Was lockt, was nicht?

Bereits im November vergangenen Jahres hatten wir Ihnen die Aktie der Münchener Rück (neudeutsch: Munich Re) als Dividendenpapier ans Herz gelegt. Das Timing war gut, denn ab Januar werden die Anleger landauf landab von den Massenmedien auf die Dividendenkönige im DAX hingewiesen. Das gab Rückenwind. …

Mehr lesen »

Münchner Rück: Muss man noch dabei sein?

Ende November hatten wir Ihnen unsere DAX-Dividendenwetten für dieses Jahr vorgestellt. Einer unserer Favoriten war die Münchener Rück bzw. Munich Re, wie es neudeutsch heißt. Und diese Wette ist bis dato aufgegangen. So liegen wir hier aktuell mit rund 23% im Plus. Für einen defensiven …

Mehr lesen »

Editorial vom 18.03.2015

Liebe Leser! Die deutschen Aktienmärkte eilen von Rekord zu Rekord. Doch nur die wenigsten Deutschen verdienen mit. Es sind vor allem die Amerikaner, die den starken US-Dollar nutzen, und in Europa zu investieren. Hauptziel: Deutschland. Und da ist es der DAX mit den Blue Chips, …

Mehr lesen »

Munich Re mit dem Füllhorn

“Wir verdienen viel Geld und wir schütten das aus.” Mit dieser klaren Ansage sorgte Munich Re-Finanzvorstand Jörg Schneider für Aufsehen. Der Rückversicherungskonzern will die angehäuften Gewinne nicht für Übernahmen ausgeben, sondern an die Aktionäre weiterreichen. Dabei verdienten die Münchener 2014 im Kerngeschäft blendend. Zwar reduzierte …

Mehr lesen »

Desertec: Solarstrom aus der Wüste mit Zukunft?

Solarstrom aus der Sahara für Europa? Eigentlich eine gute Idee, aber wohl kaum realisierbar. Dabei scheint es zunächst nicht an dem Investitionsvolumen von bis zu 400 Milliarden Euro zu scheitern, sondern eher an politischen Vorstellungen und der Verwendung der erzeugten Energie. Wir haben uns für …

Mehr lesen »