Dienstag , 17 September 2019

Schlagwörter Archiv: PSI

PSI: Zu viel Gegenwind vom Markt

PSI_fertigungsleitsystem_big

Durchweg ordentliche Zahlen legte PSI fürs erste Quartal vor. Das Software-Unternehmen steigerte den Umsatz zwischen Januar und Ende März um 6% auf 43,2 Mio. Euro. Beim Konzernergebnis konnten die Berliner um 18% auf 1,4 Mio. Euro zulegen. Gute Nachrichten gibt es auch von der Auftragsfront: Der Orderbestand lag zum Quartalsende mit 139 Mio. Euro rund 8% über dem Vorjahr. Allerdings ... Mehr lesen »

PSI: Noch nicht durchgestartet!

PSI_fertigungsleitsystem_big

Nahezu alle Aktien kennen seit Monaten nur eine Richtung: nordwärts. Alle? Nein, ein Papier kommt überhaupt nicht vom Fleck: PSI (12,07 Euro; DE000A0Z1JH9). Die Aktie des Berliner Spezialisten für Industriesoftware (Energie, Infrastruktur, Automotive) hatten wir Ihnen vor einem Jahr ans Herz gelegt. Seither ist nicht viel passiert, vielmehr liegen wir sogar leicht hinten. Es scheint so, als ob aus dem ... Mehr lesen »

Kurz berichtet: PSI bleibt vorsichtig

PSI_fertigungsleitsystem_big

Noch immer kommt die Aktie von PSI nicht in Fahrt. Vielmehr markierte sie in den vergangenen Wochen Mehrmonatstiefs. An den Geschäftszahlen der Berliner wird es nicht gelegen haben, denn die lagen im dritten Quartal im Rahmen der Erwartungen. So verbesserte sich der Umsatz um 4% auf 43 Mio. Euro. Beim EBIT gelang mit +1,8 Mio. Euro die Rückkehr in die ... Mehr lesen »

Indexveränderungen: RIB Software steigt für PSI in TecDAX auf

IMG_00000144

Der Arbeitskreis Aktienindizes der Deutschen Börse hatte am vergangenen Mittwoch nach Redaktionsschluss getagt. Im Leitindex DAX bleibt alles wie gehabt, in den Aktienbarometern darunter aber gibt es zahlreiche Veränderungen. So steigen die Immobilienfirma Deutsche Annington und der Gabelstapler-Hersteller Kion in den MDax auf. Sie verdrängen den Grafitelektroden-Produzenten SGL Group sowie den Großküchen-Ausrüster Rational aus dem Mittelwerte-Index. Diese beiden Unternehmen steigen ... Mehr lesen »

PSI: Kommt nun die Wende?

PSI_fertigungsleitsystem_big

Geht es den Energieriesen E.ON und RWE schlecht, dann muss auch PSI leiden. Diese Regel hat sich einmal mehr 2013 bewahrheitet. Das Berliner Unternehmen bietet Softwarelösungen für das Energie-, Produktions- und Infrastrukturmanagement an. Da die großen Konzerne in Folge der Gewinneinbrüche durch die Energiewende massiv sparen müssen, wurden Investitionen in die Netzinfrastruktur zurückgefahren. Das war ein Grund, warum der Umsatz ... Mehr lesen »

Nach oben scrollen