Donnerstag , 4 Juni 2020

Schlagwörter Archiv: Stahlindustrie

Mag One Products: Attacke auf das chinesische Magnesium-Monopol

Diese Woche besprechen wir mal zur Abwechslung ein Technologie-Start-Up aus der Rohstoffwelt. Dabei dreht sich alles um Magnesium. Das Leichtmetall ist als Nahrungsergänzungsmittel bekannt. Doch es kommt auch in der Hochtechnologie zum Einsatz. Denn Magnesiummetall kann den Anteil von Stahl und Aluminium in Autos oder …

Mehr lesen »

Salzgitter: Sparporgramme wirken endlich

Es ist schon sehr lange her, dass die Salzgitter-Aktie im MDAX zu den Top-Performern zählte. Doch 2015 scheint ein Glücksjahr zu sein. In den vergangenen vier Wochen war die Aktie der drittbeste Titel im Mittelwerteindex. Seit Jahresanfang hat der Stahlwert um 47% zugelegt und liegt …

Mehr lesen »

Salzgitter wieder im Höhenflug

Das Stahlgeschäft ist seit Jahren eine heikle Sache. Richtig Geld verdient kaum ein Unternehmen, doch wenn es an der Börse läuft, werden alle Boote angehoben. Dazu kommt, dass Unternehmen wie Salzgitter (31 Euro; DE0006202005) in den vergangenen Jahren mächtig an den Kosten gearbeitet haben. Und …

Mehr lesen »

Aktie der Woche: Klöckner – Zwischen Hoffen und Bangen

Seit Jahresanfang liegt die Aktie von Klöckner & Co. mit rund 10% im Minus. Das klingt nicht gerade spektakulär. Im Verlauf präsentierte sich das Papier des MDAX-Konzerns allerdings äußerst volatil. Zwischenzeitlich hätten Anleger fast 30% Rendite einfahren können, doch auf die Bergfahrt folgte auch eine …

Mehr lesen »

Klöckner: Zwischen Euphorie und Dämpfer

Noch immer stockt die Produktion von Stahl, denn die Nachfrage hat im Gegensatz zu anderen Branchen noch lange nicht das Vorkrisenniveau erreicht. Laut Gisbert Rühl, dem Vorstandschef von Klöckner & Co., liegt die Nachfrage allein in Europa noch 30% unter dem Wert vor der Finanzkrise. …

Mehr lesen »

Klöckner macht weiter Boden gut

Stück für Stück kommt der Stahlhändler Klöckner & Co. (10,78 Euro; DE000KC01000) trotz Gegenwind vom Markt voran. Im vergangenen Jahr mussten die Duisburger  zwar wie erwartet und aufgrund gesunkener Stahlpreise  einen Umsatzrückgang um 13,7% auf 6,4 Mrd. Euro hinnehmen. Allerdings gab es Verbesserungen bei der …

Mehr lesen »

Klöckner & Co.: Stimmung bessert sich

Die Wolken über dem Stahlmarkt scheinen langsam, aber sicher abzuziehen. Darauf deuten zumindest einige Analystenstudien hin, die in den vergangenen Wochen veröffentlicht wurden. So betonen die Beobachter nun die Effekte durch die Restrukturierungen, die 2014 zum Tragen kommen sollten. Dazu kommt insbesondere in Europa eine …

Mehr lesen »

Klöckner kommt endlich in Fahrt

Eine „trübe Stimmung“ machte so manches Medium bei Klöckner & Co. nach Bekanntgabe der Halbjahreszahlen aus. Doch der Aktienkurs zog kräftig an. Wie ist das zu erklären? Zum Einen: Die Zahlen waren schlecht. Der Stahl-Absatz sank um 10,3 % auf 3,3 Mio. t. Der Umsatz …

Mehr lesen »