Samstag , 20 Oktober 2018

Schlagwörter Archiv: Dividendenerhöhung

BASF: Der Euro hilft!

BASF-SE_542_High_performance_catalysts_for_the_chemical_industry_small

Ein stabiles erstes Quartal zeigte der Chemiekonzern BASF (86,70 Euro; DE000BASF111). Trotz einer schwächelnden Nachfrage – insbesondere im Chemiegeschäft – sowie niedrigerer Öl- und Gaspreise konnten die Ludwigshafener ihren Umsatz um 2,8% auf 20,07 Mrd. Euro steigern. Bei den Ergebniskennzahlen wurden aber die Umfeldprobleme sichtbar. So ging der Überschuss um ein Fünftel auf 1,17 Mrd. Euro zurück. Hier konnte BASF ... Mehr lesen »

Freenet: Im „Hundert-Prozent-Club“

Freenet_shoptag

Für ein wenig Enttäuschung sorgte Freenet (28,32 Euro; DE000A0Z2ZZ5) mit seiner Dividenden-Ankündigung. Nach Vorlage der vorläufigen 2014er-Zahlen (siehe Ausgabe 111 vom 25. Februar) hatten Marktteilnehmer mit 1,55 Euro je Aktie gerechnet. Nun wurden es „nur“ 1,50 Euro, damit aber immer noch 5 Eurocent mehr als im Vorjahr. Die Ausschüttungsrendite bei der Aktie des Mobilfunkanbieters liegt somit aktuell bei rund 5,3%. ... Mehr lesen »

Grammer: Aktie nicht zu stoppen

IF

Die Aktie von Grammer (42,55 Euro; DE0005895403) hat sich in unserem „100%-Club“ inzwischen etabliert. Derzeit liegen Sie bei dem Papier des Automotive-Konzerns mit fast 130% im Plus. Und das muss noch lange nicht das Ende sein, wie wir glauben. Die Hauptversammlung in der vergangenen Woche machte deutlich, dass sich der oberpfälzische Konzern weiterhin auf Wachstumskurs befindet. Die Aktionäre beschlossen eine ... Mehr lesen »

Fabasoft: Der nächste Cloud-Übernahmekandidat?

fabasoft_security_feature_de

“Fabasoft ist ein europäischer Hersteller von Standard-Softwareprodukten für das Erfassen, Strukturieren, Bearbeiten, Freigeben, Aufbewahren und Auffinden von elektronischen Dokumenten.“ Langweiliger kann man sich kaum auf seiner eigenen Webseite vorstellen als die Fabasoft AG (8,15 Euro; AT0000785407) aus Linz. Doch offensichtlich steht das Management des österreichischen Softwarenunternehmens auf Understatement. Nicht anders ist zu erklären, warum Fabasoft nicht aktiver mit seiner Unternehmensstory ... Mehr lesen »

Nach oben scrollen