Mittwoch , 22 November 2017

Schlagwörter Archiv: Royalty

Sandstorm Gold: Q3-Goldverkäufe auf Rekordniveau

SandstormGold_FirstMajestic_santaElena

Sandstorm Gold meldete jüngst den erfolgreichen Verkauf von 14,290 Unzen Gold im dritten Quartal. Dies entspricht dem zweithöchsten Umsatz der Unternehmensgeschichte. Das Gold erhielt man aus über 20 verschiedenen Royalty-Assets. Die Guidance für das Gesamtjahr liegt übrigens bei 50.000 bis 55.000 Unzen. Diese sollte nach unserer Kalkulation übertroffen werden.  In Summe verkaufte man in den Monaten Januar bis September bereits ... Mehr lesen »

AuRico Metals: Update zu unserem Top-Performer

AuRico-Metals_Kemess Site 2

Der deutschstämmige Vorstandschef von AuRico Metals, Chris Richter, war über die Feiertage nicht untätig. Zwei Tage vor Weihnachten veröffentlichte man die Meldung, dass man das kanadische Unternehmen Kiska Metals  übernehmen möchte. Ein Deal, der nicht nur auf den ersten Blick Sinn ergibt. So sichert man sich für relativ kleines Geld  (Transaktionswert von rund 9,6 Mio. CAD) Zugriff auf sechs Royalties ... Mehr lesen »

AuRico Metals: Royalties sollen bis zu 7,1 Mio. $ in 2016 bringen; 15 Mio. $ Kreditrahmen

AuRico-Metals_Kemess Site 2

Bereits letzte Woche hat unser Empfehlungs- und Musterdepotwert AuRico Metals die Q1-Zahlen veröffentlicht. So hat man von Januar bis März 1,7 Mio. US-Dollar an Einnahmen aus dem Royaltygeschäft verbuchen können. Die Erlöse stammen von derzeit fünf produzierenden Minen. So lieferte die 1,5%-Royalty auf Alamos Gold Young Davidson-Mine 0,7 Mio. US-Dollar. Den selben Beitrag steuerte die 2%-Royalty auf Newmarket Golds Fosterville-Mine ... Mehr lesen »

Rye Patch Gold: Explorer mit regelmäßigem Einkommen

rye-patch-gold_goldridge

Das Management von Rye Patch Gold (0,14 CAD; CA7837271005) hat es geschafft, sich eine goldene Gans an Land zu ziehen. Durch einen cleveren Schachzug 2011 hat das Unternehmen die Finanzierung und somit das Überleben der Gesellschaft für die nächsten Jahre gesichert. Sollte nichts unerwartetes passieren, dürften die Aktionäre vorerst von einer kräftigen Verwässerung, wie bei anderen Explorerwerten üblich, verschont bleiben. ... Mehr lesen »

Nach oben scrollen