Montag , 11 Dezember 2017

Schlagwörter Archiv: Wachstum

Nanogate: Zastrau drückt das Gaspedal durch

Nanogate_Motorkomponenten_Ventil_300_rgb

Nanogate ist seit dem Börsengang 2006 jedes Jahr um rund 30% gewachsen. Das ist eine stolze Bilanz. Von einem Micro-Cap mit einem Umsatz von 7,8 Mio. Euro ging es auf einen geschätzten Erlös von mehr als 170 Mio. Euro in diesem Jahr und einer Marktkapitalisierung von stolzen 240 Mio. Euro. Den größten Schub gab es durch die Übernahme von Jay ... Mehr lesen »

Surteco: Aktie wieder attraktiv bewertet!

Surteco_7O0806-1

Am vergangenen Donnerstag veranstaltete Surteco seine Hauptversammlung 2016. Die Aktionäre des Oberflächenspezialisten für die Möbelindustrie (Papier/Kunststoffe) stimmten der Dividendenerhöhung von 0,70 Euro auf 0,80 Euro zu. Der Vorstand hat unterdessen die Jahresprognose bestätigt. So wird ein operatives Wachstum erwartet, das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) soll auf 38 bis 42 Mio. Euro steigen. Mit dem Start ins neue Geschäftsjahr ... Mehr lesen »

Freenet: Mobilfunker wächst (endlich) wieder

Freenet_shoptag

Der Mobilfunkkonzern Freenet hat zum ersten Mal seit dem Jahr 2012 wieder den Umsatz je Kunde erhöht. Gleichzeitig konnten die Hamburger den Kundenbestand um 3,4% auf 9,21 Mio. steigern. Beides überraschte die Märkte positiv, denn zuletzt hatte Freenet auf Wachstum verzichtet, um profitabler zu werden. Im dritten Quartal nahm der TecDAX-Konzern insgesamt 790,1 Mio. Euro ein und damit 3,7% mehr ... Mehr lesen »

Helma hält Wachstumskurs

HELMA-Zentrale_Bemusterung_Aussen_022

Die Helma Eigenheimbau AG (26,80 Euro; DE000A0EQ578) bleibt auch im ersten Halbjahr 2014 auf Wachstumskurs. Das Unternehmen mit Sitz in Lehrte bei Hannover meldete für die ersten sechs Monate einen Netto-Auftragseingang im Konzern von 86,1 Mio. Euro. Das sind 14,4 Mio. Euro oder 20,1% mehr als im Vorjahreszeitraum. Laut Unternehmensangaben haben alle Bereiche dazu beigetragen. Das Management geht nun davon ... Mehr lesen »

Editorial vom 16.04.2014

480901_web_R_K_B_by_Martin Kolb_pixelio.de

Liebe Leser! Um 7,4% ist die chinesische Wirtschaft im ersten Quartal gewachsen. Diese Zahl reichte, um die europäischen Massenmedien die Volksrepublik im Krisenmodus zu sehen. Das „China-Bashing“ erreichte aber schon vor einigen Tagen seinen Höhepunkt, als diverse Medien eine Geschichte vom kriselnden Immobilienmarkt und dem Schattenbankensystem brachten, dass angeblich vor dem Kollaps stünde. Dazu zwei Anmerkungen: Diese Rufe gibt es ... Mehr lesen »

Nach oben scrollen