Sonntag , 27 Oktober 2019

Schlagwörter Archiv: Umsatzzahlen

M.A.X. Automation: Auftragsrekord, aber Umsatzminus

liz west_flickr_542497582_7b9b6e74b7_o

Vor etwas mehr als einem Jahr haben wir Ihnen die Aktie von M.A.X. Automation ans Herz gelegt. Seither schraubte sich das Papier in zwei Wellen hoch und hat nun eine interessante Chartformation ausgebildet. Der Titel könnte nach oben ausbrechen.             Den nötigen Rückenwind gab es aber nicht von den Halbjahreszahlen. Zwei Faktoren sorgten für ein mäßiges Ergebnis. Zum einen zeigte ... Mehr lesen »

Surteco: Synergieeffekte sollten 2016 den Gewinn treiben

Surteco_7O0806-1

So langsam gibt es wieder Bewegung in der Aktie von Surteco. Der Grund dafür sind die ordentlichen Geschäftszahlen des Spezialisten für dekorative Oberflächenmaterialien. 2015 erreichten die Süddeutschen bei Umsatz und Ergebnis die selbst gesteckten Ziele. So steigen die Einnahmen zwischen Januar und Dezember um 3% auf 638,4 Mio. Euro. Dabei konnten beide Geschäftssegmente zum Wachstum beitragen. Trotz der Integrationskosten im ... Mehr lesen »

Wirecard hebt die Jahresprognose an

Wirecard-AG_Produktfoto_Motiv-Kartenstapel_620x480

“Wann kommt ein Aufkäufer?“, hatten wir in Sachen Wirecard (38,67 Euro; DE0007472060) bei unserem letzten Artikel gefragt. Der ist zwar noch nicht in Sicht, dennoch dürfte das Unternehmen weiter Begehrlichkeiten wecken. So haben die Süddeutschen diese Woche ihre vorläufigen Q4-Zahlen veröffentlicht und gleichzeitig die 2015er-Prognose angehoben. So stiegen die Einnahmen des Internet-Zahlungsdienstleisters zwischen Oktober und Ende Dezember im Vergleich zum ... Mehr lesen »

Doppelchance bei Gamigo-Bond

gamigo_otherland

Einst wurde der Spieleentwickler Gamigo vom Riesen Springer übernommen. Das ging schief. Nun hat das Unternehmen bei Investoren rund um Remco Westermann (Ex-Bob Mobile) und Theodor Niehues (ehemals Net Mobile) eine neue Heimat gefunden. Schon 2012 stieg Westermann ein und sorgte für eine Strategieschwenk. Statt risikoreich in die Entwicklung neuer Spiele zu investieren, baute man Gamigo in eine IT-Plattform um, ... Mehr lesen »

Aktie der Woche: Aixtron – Mehr als der ewige Übernahmekandidat

Aixtron_Planetary-Reactor-56x2-Zoll_300dpi

In den vergangenen zwei Wochen stand die Aixtron-Aktie (9,72 Euro; DE000A0WMPJ6) einmal mehr im Fokus der Anleger in der Mainmetropole Frankfurt. Der koreanische Technik-Riese Samsung sei an einem Einstieg bei den Aachenern interessiert, wurde auf dem Parkett geflüstert. Dieses Gerücht gab es in den vergangenen drei Jahren immer mal wieder. Ganz am Anfang hatten die Ostasiaten dies dementiert, inzwischen gibt ... Mehr lesen »

bet-at-home.com: WM beschert Rekorderträge

Schalke04_12600_131217_betathome_658x370

Noch Anfang Juli musste man 47 Euro für eine Aktie des Wettanbieters bet-at-home.com (43,90 Euro; DE000A0DNAY5) bezahlen. Das war wenige Tage vor dem Halbfinale der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien. Inzwischen aber hat sich der Titel mit den Turbulenzen am Markt verbilligt. Dabei legten die Österreicher nun gute Halbjahreszahlen vor. So fuhr das Unternehmen ein Vorsteuerergebnis in Höhe von 9,3 Mio. Euro ... Mehr lesen »

SAP kann die Märkte überzeugen

SAP

Der größte deutsche Softwarekonzern scheint den richtigen Weg eingeschlagen zu haben. SAP überzeugte mit soliden Quartalszahlen die Anleger. Die Walldorfer konnten im zweiten Quartal den Umsatz um 5% auf 4,15 Mrd. Euro steigern. Das bereinigte Betriebsergebnis vor Steuern und Zinsen erhöhte sich um 7%  auf 1,24 Mrd. Euro. Damit lag die EBIT-Rendite bei 29,8%. Dabei blies SAP von zwei Fronten ... Mehr lesen »

Kurz berichtet: Orad mit optimistischer Prognose und Großauftrag aus Nordamerika

Orad 4Designer

Orad Hi-Tec (1,85 Euro; IL0010838071) hat überraschenderweise jetzt schon eine Prognose für das Gesamtjahr 2014 herausgegeben. Der Spezialist für 3D-Grafiken und Videolösungen im Mediabereich erwartet demnach ein Umsatzwachstum von mindestens 22% gegenüber dem Vorjahr. Die Einnahmen sollen bei 39 bis 40 Mio. US-Dollar liegen. Die EBIT-Marge soll 6 bis 8% betragen. Zudem gab das Management einen neuen Großauftrag im Volumen ... Mehr lesen »

Indus bleibt vorsichtig

indus_firmensitz3_rgb_72dpi

Die Indus Holding (37 Euro; DE0006200108) blickt optimistisch auf den weiteren Jahresverlauf. Die Beteiligungsgesellschaft konnte im ersten Quartal den Umsatz dank einer hohen Auslastung bei vielen Tochterunternehmen um 9 % auf 287,2 Mio. Euro erhöhen. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) legte in diesem Zeitraum überproportional um 16% auf 28,3 Mio. Euro zu. Die EBIT-Marge wurde somit noch einmal ... Mehr lesen »

UMS: Gewinn unter Vorjahr, Dividende stabil

363301_original_R_B_by_by-sassi_pixelio.de

UMS (United Medical Systems International) leidet wie erwartet unter der Unsicherheit im US-Gesundheitssektor. So konnte das in Hamburg ansässige Unternehmen mit Geschäftsaktivitäten in den USA und Südamerika nicht an die Ergebnisse des Vorjahrs anknüpfen. Laut vorläufigen Berechnungen ging der Umsatz um 5,1% auf 39,8 Mio. Euro zurück. Damit wurde auch die eigene Prognose verfehlt. Neben einer Zurückhaltung bei Kunden im ... Mehr lesen »

Nach oben scrollen