Montag , 17 Juni 2024
Net DIgital AG Logo

Net Digital: Payment-Dienstleister mit KI-Fantasie!

Aktuell noch unter dem Radar vieler Investoren fährt die Aktie der Net Digital AG. Der Payment-Dienstleister überzeugt aber mit schwarzen Zahlen, zweistelliges Wachstum und einer Portion Extra- Fantasie durch eine Tochter im Bereich Künstliche Intelligenz. Analysten sehen die Chance auf einen Vervielfacher.

Net Digital AG: Online-Payment als starke Basis

Der Unternehmenskern von Net Digital (5,30 Euro | DE000A2BPK34) ist der globale Markt für Mobile- und Online-Payment. Das Leistungsspektrum reicht dabei von der Abrechnung., über die Aboverwaltung bis hin zur Contentvermarktung und dem Support im digitalen Vertrieb. Das Herzstück ist dabei die skalierbare Zahlungs- und Distributionsplattform. Über sie wird der jeweilige Content geräteübergreifend über Handy, Tablet, dem stationären Computer oder auch Smart-TV gleichermaßen ausgeliefert und abgerechnet. Mehr als 250 internationale Kunden aus den Bereichen Telekommunikation, Streaming-Diensten und regionalen Verkehrsbetrieben nutzen diese One-Stop-Shop-Lösung. Insgesamt sind über 100 Millionen Endverbraucher über die unterschiedlichen Partner an die Systeme von Net Digital angeschlossen. Aber auch physische Güter kann das Unternehmen digital abrechnen, denn es verfügt über eine entsprechende BaFin Lizenz, was die Rheinländer von vielen Wettbewerbern unterscheidet. Dabei hat Net Digital durch die Pandemie einen Schub bekommen. Das digitale Bezahlen erreichte schließlich neue Kundenschichten. Es wird erwartet, dass der Markt für Digital Payment allein in Deutschland von 164,3 Mrd. Euro in 2021 auf 252,6 Mrd. Euro in 2025 wächst.

Künstliche Intelligenz als weiterer Wachstumstreiber

Das starke Payment Geschäft von Net Digital wird ergänzt durch eine aussichtsreiche Positionierung im Bereich Künstlicher Intelligenz (KI). Über die 100%-Tochter irisnet hat das Unternehmen eine frei skalierbare KI entwickelt, die in Echtzeit Einzelbilder oder auch Live-Videostreams auf unerwünschte Inhalte, wie Nacktheit oder verbotene politische Symbole, prüfen kann, die von Nutzern auf Plattformen hochgeladen werden. Dieser Inhalt wird dann sofort unkenntlich gemacht oder komplett entfernt. Damit kann Net Digital neueste Anforderungen der Industrie abbilden.  So haben beispielsweise Kreditkartengesellschaften strenge Bestimmungen aufgesetzt, die den sofortigen Ausschluss auf dem jeweiligen Zahlungssystem zur Folge haben können, wenn unerwünschter Content abgerechnet wird. Eine Sperrung wäre ein Albtraum für jeden Online-Dienstleister, denn ohne Kreditkartenabrechnung ist kaum ein digitales Angebot möglich.

Tipp: Folgen Sie uns auch auf Twitter und Facebook!

Daneben nutzt Net Digital die KI-Technologie, um in anderen Feldern Fuß zu fassen. Beispiel Verkehrssensorik:  Aktuell entwickelt das Unternehmen gemeinsam mit einem Ingenieurbüro und der RWTH Aachen (staatlich gefördert) ein System für eine intelligente Fußgängerampel. Diese soll auf Basis der irisnet-KI alte oder gehandikapte Menschen, die sich einer Kreuzung nähern, erkennen und automatisch die Grünphase verlängern. Allein in Deutschland gibt es mehrere Tausend Kreuzungen und Fußgängerüberwege. Die Mannschaft um CEO Theodor Niehues sieht das Projekt als Einstieg in den Wachstumsbereich „Smart City“. Analysten erwarten, dass die Digitalisierung der Städte und des Verkehrs in den kommenden Jahren zum Milliardenmarkt wird.

Net Digital AG: Aktie noch weitgehend unbekannt

Für das laufende Jahr wird mit einem Umsatzplus von 25 bis 30 Prozent gerechnet, so dass die Erlöse von Net Digital auf knapp 13 Millionen Euro steigen könnten. Die EBITDA Marge sollte im Bereich um 10 Prozent liegen. Die Analysten von GBC Research geben ein Kursziel von 18,20 Euro für die Aktie aus. Somit hätte der Wert die Chance auf mehr als einen Verdreifacher. Da Net Digital mit einem Börsen von rund 7,6 Mio. Euro zu den Micro-Caps zählt, eignet sich die Aktie nur für risikofreudige Anleger. Bitte achten Sie darauf, stets limitiert zu ordern!

Das könnte Sie auch interessieren:

 

Bilder/Graphiken: Pixabay

_____________________________________________________________________________________

DISCLAIMER. BITTE UNBEDINGT BEACHTEN!

Grundsätzlicher Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte gemäß Paragraph 34 WpHG i.V.m. FinAnV: Mitarbeiter, Berater und freie Redakteure von www.investor-magazin.de  können jederzeit Aktien an allen vorgestellten Unternehmen halten, kaufen oder verkaufen. Das gilt ebenso für abgeleitete Finanzinstrumente. Zudem wird der Betreiber regelmäßig damit beauftragt, Werbetexte für Unternehmen zu erstellen, für die er eine Vergütung erhält. Daher ist eine unabhängige Berichterstattung in diesen Fällen nicht möglich. Wenn der Betreiber eine Vergütung erhält, ist dieser Artikel entsprechend gekennzeichnet. Sollte der Autor eines der vorgestellten Wertpapiere besitzen, wird dies ebenfalls an dieser Stelle genannt: keine.
Zudem weisen wir gerne auf die Broschüren der BaFin zum Schutz vor unseriösen Angeboten hin:
Geldanlage – Wie Sie unseriöse Anbieter erkennen (pdf/113 KB)
Wertpapiergeschäfte – Was Sie als Anleger beachten sollten (pdf/326 KB)
Risikohinweis: Wir weisen darauf hin, dass der Erwerb von Wertpapieren jeglicher Art hohe Risiken birgt, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können – oder darüber hinaus. Jegliche auf dieser Webseite verbreiteten Artikel rufen explizit nicht zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren auf. Es kommt weder eine Anlageberatung noch ein Anlagevermittlungsvertrag mit dem Leser zustande. Die hier dargestellten Informationen beziehen sich auf das Unternehmen und nicht auf die persönliche Situation des Lesers. Grundsätzlich möchten wir Ihnen Ideen für unseres Erachtens aussichtsreiche Investments geben. Bitte passen Sie diese dann an Ihre individuelle Strategie und persönliche Finanzsituation an. Und bitte vergessen Sie nicht: Wir haben keine Glaskugel, wir haben viel Erfahrung und Wissen. Wir raten dazu, dass Sie als Leser ihre eigenen Analysen vornehmen. Do your own Due Dilligence!
Datenschutz: Wir geben Ihre Daten nicht an externe Dritte weiter. Aufgrund der neuen Datenschutz Grundverordnung haben wir unsere Datenschutzerklärung aktualisiert. Sie können sich für unseren kostenlosen Newsletter hier anmelden. Eine Abmeldung ist jederzeit per Mail an info (at) investor-magazin.de möglich.
Keine Haftung für Links: Mit Urteil vom 12.Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der verlinkten Seiten ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesem Inhalt distanziert. Für alle Links auf dieser Webseite gilt: Der Betreiber distanziert sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen.
Keine Finanzanalyse: Der Herausgeber weist ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den Besprechungen um keine Finanzanalysen nach deutschem Kapitalmarktrecht handelt, sondern um journalistische und/oder werbliche Texte. Sie erfüllen deshalb nicht die Anforderungen zur Gewährleistung der Objektivität von Anlageempfehlungen. Bitte beachten Sie außerdem: Diese Webseite richtet sich ausschließlich an natürlichen Personen, die ihren dauerhaften Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben.
Urheberrecht: Der Inhalt und die Struktur dieser Webseite sind Eigentum des Betreibers. Sie dürfen nicht ohne vorherige schriftliche Zustimmung verwendet oder reproduziert werden, auch nicht auszugsweise. Der Betreiber ist bestrebt, in allen seinen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Bilder und Texte zu beachten. Sollte der Betreiber dennoch gegen Rechte Dritter verstoßen haben, wird er unter dem Vorbehalt der Prüfung unverzüglich jegliche Dateien entfernen, sofern er auf die Rechtsverletzung schriftlich hingewiesen wurde.

Check Also

Solar Energy Aktie Börse

Meyer Burger: Kommt jetzt der Befreiungsschlag?

Noch vor wenigen Monaten wurde über eine Insolvenz von Meyer Burger spekuliert. Inzwischen aber hat …