Sonntag , 19 November 2017

Kategorie: Deutsche Aktien

GxP German Properties: Was hat der neue Großaktionär Consus vor?

GxP_GermanProperties_Immobilien_Darmstadt

In unserer Ausgab vor zwei Wochen hatten wir Ihnen die Aktie von GxP German Properties ans Herz gelegt. Der Immobilienwert (Büro-/Einzelhandel) weist im Vergleich zu seiner Peer Group ordentlich Nachholpotenzial auf. Offenbar haben wir diese Meinung nicht exklusiv. Ende vergangener Woche meldete Consus Real Estate das Vorhaben, bei GxP einzusteigen. Demnach habe sich die in Leipzig ansässige und erst seit ... Mehr lesen »

Atoss Software: Das nächste Rekordjahr steht bevor

atoss-software-messe

Er läuft und läuft und läuft. Bei Atoss Software scheint es fast keine Grenzen zu geben. Die Aktie hat sich seit Anfang 2013 grob vervierfacht. Das ist auch in dem laufenden Bullenmarkt beachtlich. Und diese Entwicklung wird jedes Quartal aufs Neue mit guten Zahlen untermauert. Im abgelaufenen dritten Abschnitt konnte das Softwarehaus mit dem Fokus auf sogenanntes Workforce Management (Personalplanung) ... Mehr lesen »

GxP German Properties: Immobilienwert mit Nachholpotenzial

GxP_GermanProperties_Immobilien_Darmstadt

Mit Immobilienaktien konnten Anleger in den vergangenen Jahren gutes Geld verdienen. Dank des Niedrigzinsumfelds strömt viel Geld in den Markt und auch die Unternehmen können sich vergleichsweise günstig finanzieren. Ohnehin gelten deutsche Wohnungen oder Büros im europäischen Vergleich als billig. Dementsprechend konnten Sie mit unseren Empfehlungen hier gutes Geld verdienen. Aktuell haben wir noch Gateway Real Estate in unserer Empfehlungsliste. ... Mehr lesen »

Zooplus: Ist die Aktie nach dem Absturz wieder ein Kauf?

zooplus_lagerbild_20170918

Wachstum und Marktanteile sind alles! Mit dieser Philosophie hat es Amazon zu einem der erfolgreichsten Unternehmen der Welt gebracht und ganz nebenbei so manche Gewissheiten an der Börse zerstört. Ein ähnlichen Plan scheint Zooplus zumindest im Bereich Heimtierbedarf zu verfolgen. Nach Jahren des stürmischen, profitablen Wachstums hat der Online-Zooladen seine geistige Nähe zu Jeff Bezos entdeckt. Das Unternehmen kassierte nach ... Mehr lesen »

Nanogate: Zastrau drückt das Gaspedal durch

Nanogate_Motorkomponenten_Ventil_300_rgb

Nanogate ist seit dem Börsengang 2006 jedes Jahr um rund 30% gewachsen. Das ist eine stolze Bilanz. Von einem Micro-Cap mit einem Umsatz von 7,8 Mio. Euro ging es auf einen geschätzten Erlös von mehr als 170 Mio. Euro in diesem Jahr und einer Marktkapitalisierung von stolzen 240 Mio. Euro. Den größten Schub gab es durch die Übernahme von Jay ... Mehr lesen »

Voltabox: Batteriespezialist will aufs Parkett

Voltabox_logo_emobility_bahn

Nach Aumann und Ibu-Tec steht das nächste Unternehmen aus dem Bereich E-Mobility vor dem Börsengang. Voltabox (DE000A2E4LE9) entwickelt Batteriesysteme und ist eine Tochter der börsennotierten Paragon AG. Das Unternehmen mit Standorten in Delbrück und Aachen gab nun die Eckdaten des IPO im Prime Standard bekannt. So sollen vom 26. September bis zum 10. Oktober insgesamt 5 Mio. neue Aktien zuzüglich ... Mehr lesen »

Aumann AG: Hier „brummt“ der Elektromotor

AumannAG_Standort_Espelkamp1

„Der vielleicht heißeste Börsengang des Jahres!“ So hatten wir diesen März unsere Analyse zum Börsengang der Aumann AG betitelt (siehe hier). Und damit lagen wir wahrlich nicht falsch. Die Aktie des Anbieters von Maschinen für die Produktion von Motoren und Spulen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge ist geradezu durchgestartet. Die Papiere wurden zum IPO für 42 Euro das Stück zugeteilt, der ... Mehr lesen »

SGL Carbon: Jetzt wird es interessant!

SGLCarbon_Kathodenblock für moderne Aluminiumelektrolysezellen_JPG__708283

Bisher verläuft der Turnaround bei SGL Carbon nach Plan. Der einst krisengeschüttelte Konzern hat nicht mehr im Fokus stehende Geschäftsbereiche abgestoßen oder steht hier vor den letzten Hürden. Zuletzt gelang der Verkauf der Sparte Performance Products. Das Geschäft mit Kathoden, Hochofenauskleidungen und Kohlenstoffelektroden geht für 250 Mio. Euro an den Finanzinvestor Triton, im Schlussquartal soll der Verkauf abgeschlossen werden. Zudem ... Mehr lesen »

Windeln.de: China kommt wieder, die Aktie auch?

Windeln.de_screenshot_shop_deutschland

Um etwa 80% ist die Aktie von Windeln.de seit dem Börsengang im Jahr 2015 eingebrochen. Das Papier war damals eindeutig zu teuer verkauft worden, die Vorschusslorbeeren für den Online-Händler viel zu groß. Immerhin spülte der Schritt auf das Parkett jede Menge Geld in die Kassen des Unternehmens. Und das ist wohl auch der Grund, warum Windeln.de heute überhaupt noch existiert. ... Mehr lesen »

Mensch und Maschine: Legt Adi Drotleff noch einen drauf?

MuM Leuchtsaeule MenschundMaschine

Um mehr als 50% hat die Aktie von Mensch und Maschine in diesem Jahr bereits zugelegt, wenn man die Dividende mitberücksichtigt. Seit unserer Erstempfehlung liegen wir sogar mit 58% vorn. Die gute Entwicklung ist in diesem Fall keine Übertreibung. Bei dem Anbieter von Konstruktions-Software für Industrieunternehmen, Architekten, Bauherren und -firmen läuft es operativ blendend. Nach sechs Monaten gab es zwar ... Mehr lesen »

Nach oben scrollen