Montag , 17 Juni 2024
Aktienchart Gold

Deutsche Goldmesse. Deutschlands wichtigste Mining-Konferenz wieder mit einigen Hochkarätern!

Anfang Mai findet in Frankfurt die wichtigste Mining-Konferenz Deutschlands statt. Auf der Deutschen Goldmesse werden wieder einige Hochkaräter aus dem Rohstoffsektor dabei sein. Neben zahlreichen Unternehmen werden etliche Experten in Vorträgen ihre Sicht zum Markt präsentieren.

Goldpreis-Hoch bietet Chancen bei Goldminern

Gold hat die wichtige Marke von 2.000 US-Dollar je Unze überschritten. Zum Allzeithoch fehlen in US-Dollar nur noch wenige Prozent. Die Aktien der Unternehmen aus dem Sektor sind aber noch nicht richtig in Fahrt gekommen. Erst allmählich machen sie sich auf den Weg gen Norden. Dabei steigen bei den Produzenten gerade die Gewinnmargen drastisch, dennoch werden sie gehandelt, “als stünde Gold bei 1.700 Dollar”, wie es Investor jüngst ausdrückte. Wenn Gold auch nur das aktuelle Level halten kann, dürften die Q2-Zahlen bei den Minern glänzen. Nicht zu unterschätzen ist aber auch die zweite Reihe an Developern und Explorern. Hier wird schließlich durch den höheren Goldpreis das Metall im Boden immer wertvoller.

Für Investoren bedeutet das, dass man sich in diesem Markt nun positionieren sollte. Schließlich verheißen das voraussichtliche Ende der Zinserhöhungen durch die Federal Reserve und möglicherweise die nächste Abwärtsrallye beim Dollar einen weiter steigenden Goldpreis. In Deutschland hat sich die Deutsche Goldmesse als wichtigste Konferenz des Sektors etabliert. Am 5. und 6. Mai findet die zweitägige Veranstaltung wieder im Westin Grand Hotel in Frankfurt am Main statt. Die Deutsche Goldmesse ist für professionelle Anleger vorgesehen, also HNWI, Asset- und Fondsmanager sowie Family Offices. Diese können sich kostenlos für die Veranstaltng hier anmelden.

Viele Rohstoff-Experten und zahlreiche Unternehmen

Auch dieses Mal bietet sich die Chance bei Vorträgen oder im Einzelgespräch den Unternehmen aus dem Rohstoffsektor auf den Zahn zu fühlen und seine Fragen direkt ans Top-Management der Unternehmen zu stellen. Mit dabei sind dieses Mal unter anderem Amex Exploration, Western Copper & Gold, Victoria Gold, Cleantech Lithium, Cartier Resources, Montage Gold, Tin One oder Defiance Silver. Das endgültige Progrsamm steht noch nocht fest, angemeldet sind rund 30 Unternehmen. Eine Übersicht dazu finden Sie hier. Zudem wird es wieder Vorträge von Experten geben, die ihre Einschätzung zur Lage an den Märkten geben werden. Mit dabei sind Egon von Greyerz von Matterhorn Asset Management aus der Schweiz, John Reade vom World Gold Council, Alasdair Mcleod von Goldmoney, Peter Spina von Goldseek und Dominic Frisby von Moneyweek.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

ken/Tabellen: Das Investor Magazin, Soar Financial Partners

_____________________________________________________________________________________

DISCLAIMER. BITTE UNBEDINGT BEACHTEN!

Grundsätzlicher Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte gemäß Paragraph 34 WpHG i.V.m. FinAnV: Mitarbeiter, Berater und freie Redakteure von www.investor-magazin.de  können jederzeit Aktien an allen vorgestellten Unternehmen halten, kaufen oder verkaufen. Das gilt ebenso für abgeleitete Finanzinstrumente.  Sollte dies der Fall sein, wird dies an dieser Stelle genannt. Dies ist ein werblicher Beitrag, für den eine Vergütung entrichtet wurde. Bitte beachten Sie auch unsere Risikohinweise zu Investitionen am Kapitalmarkt.
Zudem weisen wir gerne auf die Broschüren der BaFin zum Schutz vor unseriösen Angeboten hin:
Geldanlage – Wie Sie unseriöse Anbieter erkennen (pdf/113 KB)
Wertpapiergeschäfte – Was Sie als Anleger beachten sollten (pdf/326 KB)
Risikohinweis: Wir weisen darauf hin, dass der Erwerb von Wertpapieren jeglicher Art hohe Risiken birgt, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können – oder darüber hinaus. Jegliche auf dieser Webseite verbreiteten Artikel rufen explizit nicht zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren auf. Es kommt weder eine Anlageberatung noch ein Anlagevermittlungsvertrag mit dem Leser zustande. Die hier dargestellten Informationen beziehen sich auf das Unternehmen und nicht auf die persönliche Situation des Lesers. Grundsätzlich möchten wir Ihnen Ideen für unseres Erachtens aussichtsreiche Investments geben. Bitte passen Sie diese dann an Ihre individuelle Strategie und persönliche Finanzsituation an. Und bitte vergessen Sie nicht: Wir haben keine Glaskugel, wir haben aber viel Erfahrung und Wissen. Daher raten wir stets dazu, dass Sie als Leser ihre eigenen Analysen vornehmen. Do your own Due Dilligence!
Datenschutz: Wir geben Ihre Daten nicht an externe Dritte weiter. Aufgrund der neuen Datenschutz Grundverordnung haben wir unsere Datenschutzerklärung aktualisiert. Sie können sich für unseren kostenlosen Newsletter hier anmelden. Eine Abmeldung ist jederzeit per Mail an info (at) investor-magazin.de möglich.
Keine Haftung für Links: Mit Urteil vom 12.Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der verlinkten Seiten ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesem Inhalt distanziert. Für alle Links auf dieser Webseite gilt: Der Betreiber distanziert sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen.
Keine Finanzanalyse: Der Herausgeber weist ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den Besprechungen um keine Finanzanalysen nach deutschem Kapitalmarktrecht handelt, sondern um journalistische und/oder werbliche Texte. Sie erfüllen deshalb nicht die Anforderungen zur Gewährleistung der Objektivität von Anlageempfehlungen. Bitte beachten Sie außerdem: Die Nutzung dieses Informationsangebots ist ausschließlich natürlichen Personen vorbehalten, die ihren dauerhaften Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben. Allen anderen natürlichen oder juristischen Personen oder Personengruppen ist die Nutzung wie auch der Zugang zu dieser Webseite nicht gestattet.
Urheberrecht: Der Inhalt und die Struktur dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt und Eigentum des Betreibers. Sie dürfen nicht ohne vorherige schriftliche Zustimmung weder verwendet noch reproduziert werden, auch nicht auszugsweise. Der Betreiber ist bestrebt, in allen seinen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Bilder und Texte zu beachten. Allein aufgrund der bloßen Nennung oder Nichtnennung von Rechten Dritter ist nicht der Schluss zu ziehen, dass diese nicht geschützt sind! Sollte der Betreiber dennoch gegen Rechte Dritter verstoßen haben, wird er unter dem Vorbehalt der Prüfung unverzüglich jegliche Dateien entfernen, sofern er auf die Rechtsverletzung schriftlich hingewiesen wurde.

Check Also

Split bei Nvidia: Ist der Titel nach dem Run immer noch kaufenswert?

Seit dieser Woche ist Nvidia das zweitwertvollste, börsennotierte Unternehmen der Welt. Beim Börsenwert zog Nvidia …